Im Osten des mittleren Burgenlandes befindet sich das
Zentrum des Österreichischen Rotweines -
das
Blaufränkischland. Hier bewirtschaften zahlreiche preisgekrönte Winzer ca. 2018 ha Rebfläche.

Die bekanntesten
Ortschaften sind Horitschon, Neckenmarkt,
Lutzmannsburg und Deutschkreutz. In Deutschkreutz befindet sich zudem die Gebietsvinothek, die jeden Weinfreund zur Verkostung bzw. zum Kauf der besten Weine einlädt.

Neben dem Blaufränkisch, der den größten Anteil der Rebflächen in Anspruch nimmt (daher auch der Name "Blaufränkischland"), werden vor allem auch Zweigelt und Cabernet Sauvignon sowie Welschriesling und Weißburgunder ausgebaut.

Das pannonische Klima und die sandigen und schweren Lehmböden mit großem Wasserspeichervermögen bieten vor allem den hier ausgebauten Rotweinen die idealen Wachstumsbedingungen. Diese Weine bilden das Fundament für ausgezeichnete Cuvées, die zumeist in Barriquefässern ausgebaut werden. Edle Blaufränkischliköre und Weinbrände bestätigen das vielfältige Sortiment der heimischen Winzer.

Genießen Sie edle Tropfen aus unserer Hausvinothek.
Wir beraten Sie gerne.